Das TU Darmstadt Racing Team e.V.

Das TU Darmstadt Racing Team e.V. (DART) ist zugleich ein als gemeinnützig anerkannter Verein sowie Hochschulgruppe der TU Darmstadt und hat sich der Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung auf dem Gebiet des Fahrzeugbaus verschrieben.
Download der Vereinssatzung


In der Saison 2016 vereinen wir ca. 40 Studenten unter anderem aus den Fachbereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Gemeinsam teilen wir die Begeisterung für Rennsport und Wissenschaft. Nicht zuletzt profitiert auch das Studium durch das Engagement im DART Racing Team und die damit verbundenen praktischen Erfahrungen.

Ziel des Teams ist in jeder Saison die Entwicklung und Fertigung eines Rennwagens und die damit verbundene Teilnahme an der Formula Student / SAE. Neben der Teilnahme des Wettbewerbes in Hockenheim/Deutschland ist auch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben, wie Silverstone/England, Varano de´ Melegari/Italien, Spielberg/Österreich und weiteren, unser Ziel. Dabei gilt es, sich gegen die starke Konkurrenz aus dem In- und Ausland durchzusetzen.

Bei der Konstruktion des Rennwagens stehen sich wichtige Anforderungen wie Kosten, Zeit, Qualität und Innovation häufig in Spannungsfeldern gegenüber. Um eine effektive Schnittmenge aus diesen einzelnen Gebieten zu erreichen und schließlich ein erfolgreiches Projekt realisieren zu können, gliedert sich das Team in mehrere Teilbereiche und Hierarchiestufen. Zum Einen in die technischen Abteilungen, welche im Wesentlichen für die Konstruktion des Rennwagens verantwortlich sind. Dazu gehören die Abteilungen Chassis & Aerodynamik, Fahrwerk, Antriebsstrang, sowie Elektronik & Informatik. Und zum Anderen in die wirtschaftliche Abteilung, Organisation & Marketing, welche sich mit der Öffentlichkeitsarbeit und Eventplanung beschäftigt. Jeder Abteilung ist eine Abteilungsleitung übergeordnet, welche die Entscheidungsfindung der jeweiligen Abteilung anleitet und die nötige Kommunikation und Koordination mit den anderen Abteilungen und der Teamleitung leistet.

Die Gesamtverantwortung über das jährliche Projekt übernimmt eine Projektleitung, bestehend aus organisatorischen und technischen Verantwortlichen. Zu deren Aufgabenfeld gehören die Steuerung des Entwicklungsprozesses, die Projektplanung, das Projektmanagement, die Unterstützung der Abteilungsleitungen, die Koordination der Abteilungen und die Vertretung im öffentlichen Bereich.

Zur Unterstützung des Projektes existiert ein für zwei Jahre gewählter Vorstand, welcher den Hochschulverein nach Außen vertritt. Dieser ist zuständig für alle rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten und behält langfristige Interessen im Blick.

Aktueller Vorstand

Rouven Welches

Vorstandsvorsitzender

Maschinenbau

Steffen Frei

Vorstand

Elektrotechnik

Thorben Spohr

Vorstand

Maschinenbau

Nico Schwarz

Vorstand

Wirtschaftsingenieurwesen

In fachlichen sowie organisatorischen Fragen stehen uns außerdem das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe und das Fachgebiet Fahrzeugtechnik mit den Schirmherren Herr Professor Beidl (VKM) und Herr Professor Winner (FZD) der TU Darmstadt mit Erfahrung sowie Rat und Tat zur Seite.